Vita

DIE FRÜHEN JAHRE

Daniel R. Schmidt, Baujahr 1982, wurde in Frankfurt am Main geboren. Das linguistische Unheil, das er verbreiten sollte, zeichnete sich schon in der Babyzeit ab durch frühe Assoziationsversuche von Vokalen und Konsonanten (“Bähhhhhh!”). Zum Erstaunen aller konnte er mit vier Jahren schon sein Publikum mit dem Vorlesen von Aufschriften auf Kaufhaus-Plastiktüten unterhalten.

ERSTE ERFAHRUNGEN

Daniels Weg ans Mikrofon begann aus purem Zufall heraus mit 17 Jahren. Vor einer Vereinsfeier forderte ein Toningenieur ihn auf, probeweise ins Mikrofon zu sprechen. Die Improvisation gefiel dem Mann so gut, dass er Daniel wenig später zum Stadionsprecher beim Frauenfußball-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt machte.

BERUFLICHES

Daniel arbeitete nach dem Abitur zunächst in seinem Lernberuf als Servicekaufmann im Luftverkehr. Als er erkannte, dass das nicht seine berufliche Endstation sein sollte, begann er nebenberuflich weitere Qualifikationen zu erwerben. So ließ er sich zunächst journalistisch ausbilden, anschließend als Studio- und Mediensprecher und letztendlich als Radiomoderator.

EINSTIEG INS RADIO

Den Einstieg ins Radio vollzog Daniel auf Radio Klinikfunk Wiesbaden im Jahre 2010. Dort geht er seitdem mit eigenen Sendekonzepten on-air und sammelt Moderations- und Redakteurserfahrung. War er zunächst noch mit der Musiksendung "MUSIKBOX" und seinem Oldie-Pendant "OLDIEBOX" zu hören, moderiert er seit 2013 die Magazinsendung "PIAZZA".

RADIO, FERNSEHEN, WEB

Daniels Weg führte bislang neben dem Radio und der Off-Air-Moderation auch ins Fernsehen, unter anderem zum Lokalsender rheinmaintv, aber auch in diverse Webstreams wie zum Beispiel zu RTL Luxembourg, sportdeutschland.tv sowie in die Internetvideoberichterstattung, insbesondere im  sportjournalistischen Bereich.

SPORTMODERATION

2011 trat Daniel für den VC Wiesbaden in der Volleyball Bundesliga ans Mikrofon. Seitdem ist die Sportmoderation ein besonderes Steckenpferd von ihm, sowohl in der Arbeit als Hallensprecher vor Publikum, als auch als Sportkommentator, unter anderem für sportdeutschland.tv als auch meinsportradio.de

INTERNATIONALE EINSÄTZE

Daniel kommt regelmäßig bei internationalen Einsätzen zum Zug, wo neben der deutschen Sprache auch eine Moderation auf Englisch gefragt ist. So wurde er unter anderem für die Volleyball-Europameisterschaft 2013 in Deutschland und der Schweiz nominiert, aber auch für zahlreiche Länderspiele, Europameisterschaftsspiele und internationale Wettbewerbe.

MODERATIONSHIGHLIGHTS

Zu Daniels Moderationshighlights gehören neben der eben erwähnten Volleyball-EM "eurovolley" 2013, auch der Einsatz als Hallensprecher bei Spielen des UEFA-Womens' Cup (2002), als Moderator beim Volleyball Supercup 2016 by SAT.1 in Berlin sowie der FIVB World League 2017 in Daniels Heimatstadt Frankfurt am Main.

AUSFÜHRLICHE, CHRONOLOGISCHE VITA